Microsoft hat den neuen Skype Client 8 released, mit diesem wird der lang angekündigte und aus guten Gründen immer wieder verschobene Schritt gegangen den Desktop Client mit der Windows UWP App zusammenzulegen. Zeitgleich mit dem Release des Client 8, wird auch der Support für den Client 7 ( zum 1.  September ) stillgelegt. Der 7ner Client kann noch immer installiert und benutzt werden, Support erhält man jedoch nicht bei Problemen.

Die Verschiebungen hatten Gründe, wie zum Beispiel das viele Funktionen des Desktop Clients sich nicht im UWP Client realisieren ließen, oder besser noch weiterhin lassen. Nun hat Microsoft anscheinend die Geduld verloren und die Zusammenschaltung durchgeführt. Es fehlen immernoch Funktionen wie Multi-Window-Support. Allerdings hat Microsoft der neuen Version auch ein Paar Features spendiert die der 7ner nicht hat:

  • Lesebestätigungen
  • @Erwähnungen in Gruppenchats
  • Mediengalerie
  • Dateiversand bis 300 MB Größe

Später wird Skype 8 noch erweitert, ein paar der Features lauten:

  • Skype 8 auch für das Ipad
  • Ende-zu-Ende Verschlüsselung für Chats und Audio-Gespräche
  • Anruf  Aufzeichnungen
  • Einfache Erweiterung von Gruppen via Einladungslink

Ich war kein Freund der UWP App und habe bisher immer den 7er Client benutzt. Ich bin gespannt wieviel besser sich der Client 8 anfühlt.

slider91

Wer kennt ihn nicht … den wiedersprüchlichsten Regelmäßig zu entführenden Beitrag der eigendlich keine Steuer sein will.

Am morgigen Mittwoch gibt es eine Entscheidung im Landsgericht über die Sinnigkeit und voralllem der Rechtmäßigkeit des Rundfunkbeitrags im Allgemeinen und auch über die Höhe diesen, da Fraglich ist ob der Beitrag in der aktuellen Höhe überhaupt noch Zeitgemäß bzw. aufgrund der Kostenlosen und NICHT geförderten Angebotsfülle überhaupt noch zulässig ist.

Die Öffentlich Rechtlichen verlangen Jährlich nach mehr und mehr Geld, welche durch den Rundfunbeitrag gedeckt werden soll. Was immer wieder zu Erneuerungen / Änderungen und Erhöhungen führt.

Entscheidet das Landgericht für das Volk und gibt diese Unzeitgemäße Abzocke auf? Sinn würde es schon machen, denn Werbung zeigen die Öffentlich Rechtlichen seit längerem schon trotz Rundfunkgebühr, und Private bekommen das auch ohne Bezuschussung und ausschließlich Werbung ja auch hin.
Oder entscheidet das Landgericht zu Gunsten der Abzocker in den Rundfunkhäusern Deutschland? Die Gefahr besteht, da hier ja heftigste Lobbyarbeit betrieben wird um die Rekordsummen der Mitarbeiter im Öffentlich Rechtlichem zu sichern….

debian-logo-555x242

Die Jungs vom Debian Linux Projekt, der Basis vieler Linux Distributionen wie Ubuntu, Xubuntu, Lubuntu aber auch das SteamOS und dem Chrome OS hat nun für die Hauptversion 9.x das 5. Servicepack bekommen ( 9.5 ). Debian Stretch, nach dem Kultigen Eichhörnchen in Ice Age benannt,  ist somit wieder auf dem aktuellem Stand und kann erneut als Basis für modernere Linux Versionen dienen.

Unter anderem hat in 9.5 (endlich) wieder eine aktualisierte Docker Version gefunden, welche nicht wieder 3 Jahre alt ist. Sondern mit 2 Monaten noch relativ jung erscheint. Auch Kern Desktop Applikationen wie GNOME / KDE liegen nun wieder in einer aktuellen Version vor.

Die aktualisierungen von 9.0 / 9.1 / 9.2 / 9.3 / 9.4 -> 9.5 erfolgt wie immer einfach vom root Terminal

  • apt-get update
  • apt-get dist-upgrade

Die aktualisierung ist zwischen 50 – 600 MB groß, je nach aktuell installierten Programmen.

Ein Download der Aktualisierten ISOs ist wie immer von den Spiegelservern des Debian Projekts möglich.

PUBG-Deadmau5-Skin-658x370-d2b8ac380fa1e0d9

Überaschend hat heute Morgen Amazon eine Mail verschickt wo für die Laufzeit vom Amazon Prime Day eine Kostenlose Lootbox mit einem komplettem Deadmau5 Outfit rausgehauen wird.

Zu bekommen ist das Outfit sehr einfach:

  1. Bei Twitch einloggen
  2. Über die Krone in die Event Seite rein
  3. hier den Twitch Account mit dem PUBG Event koppeln.
  4. PUBG starten, und mit dem Twitch Account aus dem Spiel heraus koppeln ( Twitch Symbol oben Rechts )
  5. Spiel neustarten und im Shop -> Inventar die Deadmau5 Kiste vorfinden.

Wenn man besagte Kiste öffnet bekommt man Folgende Dinge

  • Deadmau5 Basecap
  • Deadmau5 T-Shirt
  • Deadmau5 Helle Hose
  • Deadmau5 Dunkle Hose
  • Deadmau5 Gelbe Sneakers
  • Deadmau5 Sportjacke mit Kopfhörern
  • Deadmau5 Jacket

Wie man sieht ist die Kiste sehr Umfangreich und die Promo Seite zeigt das noch mindestens 5 weitere Twitch Prime Bonus Loots „demnächst“ geplant sind.

Wie ich finde ein sehr schönes Geschenk was Amazon hier macht und den Leuten die Möglichkeit bietet ihr PUBG Erlebnis weiter zu personalisieren.

Auf der E3 2018 wurde Anthem ja ausgiebig vorgestellt und auch einige Demos gezeigt. Was jeder wissen Wollte kommt jetzt so allmählich zum Vorschein. Um die 4k auf der E3 mit 60 FPS zu ermöglichen mussten 2 Geforce GTX 1080 TI an den Start.

Das ist auf der einen Hand nicht unerwartet, da das Spiel noch weit von dem Punkt entfernt ist das man es fertig und optimiert nennen kann und auch das 4k mit 60 FPS so oder so hohe Anforderungen an die Hardware mit sich bringt.

Auf der anderen Hand ist unter anderem auch NVIDIA zu finden die Quasi die Multi GPU Unterstützung von High End Karten fast komplett eingestampft haben als auch sowieso die Limitierung auf 2 GPUs eingeführt hat, sodass Quasi dieser Usecase immer Unwahrscheinlicher wird.

Was man aber nicht unterschätzen sollte ist das von der kommenden GPU Generation mindestens 30% Leistungszuwachs erwartet wird, wenn man eine Später erscheinende TI Version bedenkt könnten es auch gut 50% sein, sodass für den Zielwert (4k/60FPS) durchaus auch wieder eine Karte reichen könnte.

Auf jedenfall wird Anthem von der Anforderung her definitiv Einschnitte haben, da zumindest die Konsolenfassungen auf 30 FPS optimiert werden, was bei anderen Frostbite Titeln ( BF1 / ME: Andromeda / Battlefront ) nicht der Fall war und auf allen aktuellen Konsolen durch die Bank weg 60 FPS konnten.

Wir sind weiterhin gespannt wie das Spiel final aussehen wird, wie es performt und vor allem wieviel Spaß wir damit haben werden.

Der 2. DLC von FarCry 5 kommt in wenigen Tagen, und überraschenderweise führt er uns nicht weiter in das Bekannte FarCry 5 Setting, sondern in das Weltall, genauer gesagt auf den Mars. Hier ist das Ziel in diesem DLC eine Alieninvasion abzuwehren.

Hiefür stehen neue Waffen wie der Blaster of Disaster, Morphinator oder die Hellfire zur Verfügung. Auch werden die Inhalte im FarCry Arcade um Lost-On-Mars Inhalte erweitert, wie z.B. Obliteratorrrr. Aber auch neue Fahrzeuge in Form der Space Jets stehen zur Verfügung.

Käufer des Season Pass bzw. der Gold Version des Spiels bekommen das DLC kostenlos, alle anderen müssen es sich kaufen. Wer sich das DLC nicht kauft bekommt dennoch einige Inhalte Im FarCry Arcade um sich ein futuristisches Science-Fiction Szenario erstellen zu können.

Die geschlossene Alpha von Battlefield V ist nun beendet und Dice zieht nun die ersten Schlüsse aus dieser Alpha um nötige Anpassungen am Spiel durchführen zu können bevor es in die Open Beta im September gehen kann.

Adressiert werden unter anderem die Punkte Matchmaking ( hier gab es wohl massive Probleme mit gleich geskillten Gegnern zu spielen ), Munitionsmenge bei Spielstart / Loot von toten Gegnern ( hier war bei beiden das Feedback dahingehend das die Start / Loot Munition einfach zu niedrig ausgefallen ist ) und auch die Aufgetretenen Squad Probleme werden angegangen ( Mitglieder sind immer wieder mal aus den Squads geflogen).

Es werden aber auch auf der Feature Seite einige Anpassungen durchgeführt. So wird der Cross Faction Chat deaktiviert und nur der Chat mit der eigenen Fraktion aktiviert sein, um einfach mal das Toxische Verhalten der Community einzugrenzen als auch etwas ruhe in das Spiel zu bringen. Es wird auch das Wiederbelebungsystem überarbeitet, das es schneller funktionieren soll und weniger Kompliziert für alle von statten gehen soll. Auch überarbeitet ( welch Überraschung ) werden die Waffen, zunächst erstmal im Bezug auf die Startmunition, hier war durch die Bank weg offenbar zu wenig Munition vom Start weg in den Waffen. Ein anderes großes Thema für Dice ist die Stabilität der Server und der Spielclients, auch hier wurde Arbeit versprochen, wobei man anmerken darf das während der Alpha durch die Bank weg reported wurde das das Spiel stabiler und Schneller läuft subjektiv als der Aktuelle BF1 Client.

 

Wer Kunde von EAs Origin Access Programm ist, welches Ähnlich wie Games for Xbox Live Gold bzw. Playstation Plus funktioniert und auf monatlicher Abobasis Spiele kostenlos für die Abodauer bereitstellt, wird das ganze schon kennen: Anders als bei den Konkurrenzplattformen kommen nicht Regelmäßig neue Spiele ins Programm, sondern eher unerwartet immer wieder mal nen großer Schwall an Spielen. Wie dem auch sei: nach einer längeren Durststrecke ist es nun wiede soweit und es gibt neue Spiele im Origin Access:

  • Cities: Skylines – Ein Sim City Clone, verwunderlich das EA diesem in den Origin Access Pass packt, wo Sim City Selber nach wie vor fehlt
  • Darksiders: Warmastered Edition – Der Erste Teil der Darksiders Triologie, angesichts der Tatsache das der 2. Teil nun auch Bald viele Jahre auf dem Buckel hat auch verwunderlich, warum nicht beide Teile drinnen sind.
  • Rime – Ein kleiner Comic Artiger CellShader Plattformer welcher sehr hoch bewertet wurde.
  • Orwell: Ignorance is Strength – Ein überwiegend textbasierendes RPG / Überwachungs / Spionage Spiel
  • Jotun – Action RPG mit von Hand gezeichneter Grafik, angehaucht von Nordischer Mythologie
  • Mad Games Tycoon – Eins der vielen Game Tycoon Spiele auf dme Markt, baue dein Eigenes Spielstudio und mach Gewinne
  • Ghost 1.0 – 2D Sidescroller, mit Ballerei
  • Crashlands – Top Down Spiel wie Don’t Starve , allerdings mit einem Twist, man ist auf einem andere Planeten und kann gegen  Ausserirdische Tiere töten bzw. sogar zähmen.

Die Auswahl der neuen Spiele hält sich hier durchaus in Grenzen, zumal wirklich Tripple A Games nur Cities Skylines, und Darksiders darstellen, und was beide betrifft sind es nicht die aktuellen Spiele ihrer Jeweiligen Serie sondern die jeweils ersten. Was auch auffällt ist das jedes Spiel der Origin Access Liste direkt auf Steam kaufbar ist, es sich also nichtmal wirklich um EA Spiele mehr handelt.

Im großen und ganzen ist dieses Origin Access Update mehr schlecht als Recht. Mal sehen was sie als nächstes in den Pool der Spiele werfen.

Stand auf der E3 nur vordefiniertes Material aus einem Renderer bzw. aus alternativen Blickwinkeln gefilmte Szenen, fehlten für Doom: Eternal bisher richtige Ingame Footage. Das will Bathesda am 10. August nun ändern. Da soll ein Richtiger Trailer für Doom Eternal erscheinen und erstes „echtes“ Ingame Material zeigen.

Der 2. Teil der Rebooteten Doom Saga wird im Jahr 2019 erscheinen und zeigen wie sich die Events vom Mars auf die Erde auswirken werden, denn es geht „Back to Earth“. Doom: Eternal war eine der wenigen Überraschungen von der E3, und könnte was Shooter betrifft einer der Hits des nächsten Jahres werden … zumindest im Singleplayer, weil Shooter im Multiplayer kann Bathesda ja bekanntlich nicht so wirklich gut.

Waren die Ursprünglichen VR Brillen setups bezüglich (Head-) Tracking limitiert auf einen Sitzenden bzw. kleinen Bereich mit mehr oder Minder nicht existenter Bewegungssteuerung ( selbst ein Raum ist für Realistische bewegung zu klein und man musste sich durch die gegend teleportieren), ist die 2. Generation jetzt soweit sogar mehrere Räume / Bereiche zu einer Spielfläche zu verbinden, sodass ein teleportieren nicht mehr zingend notwendig wird.

Gezeigt wurde das ganze mit Hilfe einer HTC Vive Pro in einem 70qm großem Areal mit insgesammt 16 Lighthouse Stationen welche die Einzelnen Räume verbunden haben.

Es ght nach und nach vorran in der Technik und VR wird immer Reifer es auch im Normalem Umfeld einzusetzen.