Upgrade

All posts tagged Upgrade

OnePlus hat sich bereit erklärt für alle seine Geräte eine 3 Jahres Upgrade Garantie zu geben für Android Updates ( das sogar Rückwirkend! ). Eine Besonderheit stellen hier die Zuerst erscheinenden Geräte der non T Serien dar, diese erhalten den Upgradezeitraum der T Geräte die in der Regel 6 Monate Später erscheinen.

Das im Mai 2016 erschienene OnePlus 3 hätte also bis Mai 2019 Support für neue Android Versionen gehabt aber das 3T bis November 2019, somit sollte das 3 / 3T auf jedenfall Android 9.0 erhalten. Das aktuell erschienene  OnePlus 6 hätte bis 2021 im Mai Support, da allerdings das 6T Modell noch kommt, wird sich auch hier der Upgrade Support wahrscheinlich auf das ende  des Jahres 2021 verlängern.

Das ist für Smartphones ein Guter Schritt nach vorn, da in der Regel Große Hersteller wie Samsung den Upgrade Support ihrer Geräte nach 12 – 18 Monaten Einstellen und nur bis zum 24. Monat Sicherheitsupdates Nachliefern. Bleibt zu hoffen das andere Hersteller hier auch nachziehen.

Wer Hilfstechniken zur Eingabe  / erleichterten Bedienung  benötigte bekam nach wie vor das Upgrade auf Windows 10 kostenlos zur Verfügung gestellt.

Diese letzte Methode Streicht Microsoft zum 31.12.2017 und beendet somit die Kostenlose Verteilung von Windows 10.

Die Reise von dem kleinen Powerpack geht weiter.

Ohne weitere Hardwareänderungen wird das Mainboard etwas geupgradet, von einem ITX H110 Mainboard auf ein ITX z270 Mainboard. So soll sichergestellt werden das die festgestellten Engpässe ( lange Ladezeiten bei Multitasking, und auslastungsspitzen bei Dualem Betrieb von so etwas wie Youtube Vs. Spiel ) etwas in den Griff zu bekommen.

Das Endziel von dem System ist zwar ein Ersatz System für den Ausfall eines Unserer Hauptsysteme darzustellen, allerdings ist durch diese Kombination auch ein Testbed für Sky und Kabylake Systeme Denkbar 🙂

Es ist zwar schon ein paar Wochen her, allerdings ist es mir eine News Wert:

Im Zuge meiner Vorebereitung für “The Division” gab es auf meinem Hauptsystem ein mittleres HW Upgrade.

Die Gigabyte Windforce HD7970 OC 3 GB verließ mein System in die Hände einer neuen Besitzerin und eine Sapphire R9 390x 8GB NITRO wanderte in mein System hinein.

Desweiteren wurden meine 8GB Corsair 1600 Mhz DDR3 Arbeitsspeicher durch 16 GB Kingston Fury 1833 Mhz DDR3 Arbeitsspeicher abgelöst.

Overall hat sich die Systemperformance damit um gut 30 – 40% erhöht.

Da ein Test mit dem Ziel Spiel ausstand, hier der aktuelle vergleich, mit der alten Karte lief diese auf 100% Auslast bei 60% CPU Last, unteren Mittleren Details und ca. 30-45 FPS, nach dem Update läuft alles in Hohen Details bei guten 50-60 FPS, die Auslastung GPU liegt hierbei im Schnitt bei 90% und die CPU ist nun bei knapp 95-100% Systemlast. Wie man sieht, ist die Limitierung von GPU auf CPU übergegangen, das heißt vielmehr kann man nun nicht mehr rausholen.