Sony

All posts tagged Sony

Im Zuge der Datenschutzbestimmungen / AGBs welche im Vorfeld der PS5 angepasst wurden fiel ein Passus auf der sogar anscheinend schon Konsequenzen getragen hat und für Verwirrung gesorgt hat … soviel das Sony ihn noch einmal klarstellen musste.

Der Passus besagt das Sony nun die Voice Chats aktiv mitschneidet und sie zu Moderationszwecken mithören kann. Kurzum heißt es das nun auch im Voicechat aufgepasst werden muss da man sonst für Äusserungen hier gebannt werden kann.

Die Aufklärung über den Passus kam schnell nachdem Spieler befürchtet haben sich nun dauerhaft überwacht zu fühlen.

Spieler können Gruppen Voice Chats melden und somit die Chats an denen sie Teilgenommen haben an Sony melden / senden, damit im Falle von Regelwiedrigem Verhalten Sony aktiv werden kann und gegebenenfalls Accountstrafen verteilen kann. Aktiv kann Sony somit nicht auf die Voicechats zugreifen.

Sonys Lösung um mehr Spieler an die Konsolen zum Launch zu bringen, trotz begrenzter Stückzahl, sieht so aus das Respektive alle Partnerhändler aufgefordert wurden bestimmte Maßnahmen zu ergreifen um die Pre Orders zu Reduzieren.

Zum einen werden Nachträglich Mehrfachbestellungen an den Gleichen Namen an der gleichen Anschrift gecancelt, zum anderen auch Bestellungen die Keinerlei Spiel enthielten aus dem PS5 Launch Lineup.

Ziel ist es hier den Scalpern ( Preodereren der PS5 die Ihre Preorder auf Ebay zu vielfachen Preisen der PS5 dort verkaufen ) das Leben schwer zu machen bzw. es zu erschweren so einen Gewinn zu erzielen.

Nun beschweren sich allerdings vielerorts auch in Deutschland Kunden, deren PreOrder bei diversen Händlern einfach gecancelt wurden mit Begründungen: Mehrfachbestellung, Kein Spiel mitbestellt oder einfach nur: Nicht genug Konsolen zum Launch verfügbar.

Auch der Ausblick auf das Endkundengeschäft zum Launch ist nicht Rosig, Sony hat offenbar keine Konsolen in der Hinterhand um Ladengeschäfte zu versorgen. So wird der Marktstart wohl nicht in den Gängigen Geschäften geschehen.

Nachdem in den letzten Wochen nun auch Hardware Details bekannt geworden sind, war eigentlich nur noch offen was die Konsolen Kosten sollen … Sie liegen beide nah aneinander von der Performance, mit einer Leichten Führung für die Xbox One Series X. Hier kommt es letzten Endes jedoch nur auf Hardware Optimierungen an und auf anderen Kleinkram der auf OS Ebene der jeweiligen Konsole stattfindet.

Dann erfolgte jedoch von Microsoft etwas unbeholfen und ungeplant die Veröffentlichung ihrer „All Digital Konsole“ … Welche im Vergleich zur Playstation 5 All Digital keine Vollwertige Xbox One Series X ist, sondern eher in der Performance zwischen Xbox One S und Xbox One X liegt. Dafür legt die Konsole aber auch im Preis bei 299 € … die Xbox One Series X liegt bei 499 €. Ein PS 5 Preisvergleich ist im Moment nicht möglich, da die Konsole noch keinen Preis hat, vermutet liegt sie aber wohl bei 399 bis 449 €.

Um nun allen Eventualitäten vorzubeugen und vor allem auf Nummer sicher zu gehen hat Microsoft nun starke Änderungen am Xbox Gamepass vorgenommen:

  • Erster Bummer: EA All Access ( Vorher Origin Access ) wird vollständig und ohne Aufpreis Integriert in Xbox Gamepass, sowohl für Konsole als auch PC und natürlich auch der Ultimate Variante für alles …
  • Zweite Änderung: Xbox Gamepass PC verlässt die Beta und kostet nun 10 Euro im Monat, wer Xbox Gamepass für Konsole oder gleich die Ultimate nutzt, zahlt in beiden fällen wie gehabt 3,99 bzw. 12,99 im Monat.
  • Dritte Änderung: Microsoft will die Konsole vorerst in 12 Ländern ( Deutschland zumindest bis Anfang 2021 noch nicht ) Über ein 2 Jahres Abo des Xbox Gamepass ( 25 Euro Monatlich für die Xbox One Series S / 35 Euro Monatlich für die Xbox One Series X ) an den Mann bringen. Kurzum ein Ratenkauf über das Xbox Abo. Kurz nachgerechnet, gegen den Monatlichen Preis des Xbox Gamepass Ultimate , welcher mit im Preis enthalten ist, kommt man auf einen Betrag der bei der Xbox One Series S 35€ als auch bei der Xbox One Series X sogar 50€ im Kaufpreis der jeweiligen Konsole sparen lässt.

Alles in allem ist die Änderung am Xbox Gamepass wahrscheinlich das Zünglein an der Waage welches die Kaufentscheidung für viele Leute bedeuten wird, da es nun viele Tripple A-Games on Top zu den bereits bestehenden Games im Gamepass stoßen werden und on Top die Konsole ohne weiteres für einen Monatlichen Festpreis in einem 2 Jahres Abo abbezahlen können.

Nachdem Nintendo letztes Jahr schon 2 Retro Konsolen rausgeballert hat folgt nun nach Amiga auch Sony, mit der Classic Version der Playsation 1.

Wie es aussieht ist auch diese ein Arm basierender Emulator mit 20 Vorinstallierten Spielen ( den besten der Playstation 1 Era ). 

Released wird die Kleine Handliche Playstation 1 im Zuge des aktuell 25. Playstation Geburtstags ab dem 3. Dezember für rund 100 Euro. Entgegengesetzt der alten Ursprungs PS1 kann diese über USB betrieben werden und somit von den meisten Smart TVs direkt befeuert werden. Der Anschluss erfolgt hier über HDMI.

Die diesjährige E3 ist nun vorbei und im großen und ganzen hat hier wirklich nur Microsoft mit ihrem Event Überraschungen aus dem Hut gezaubert: Satte 50 Spiele in einer Pressekonferenz, die auch wirklich eine war und nicht wie bei Square oder einigen anderen Teilnehmern einfaches abspielen einer Videoshow mit Moderierter Einleitung zum Video abspielen und einer Verabschiedung.

Überrascht war ich auch erneut vom Besuch von Shigero Myjamoto bei Ubisoft.

Gut kommen wir zu meinen  Highlights der einzelnen Events:

Electronic Arts:

  • Battlefield V: Vünf 😀 naja was soll man sagen, ich bin Fan der Serie und bin begeistert das es hier auch weitergeht. Das Setting gefällt und vor allem auch die sehr Hochwertige Ausarbeitung in der Frostbite Engine. Kleiner Dämpfer: Battleroyale … muss nicht sein.
  • Unravel 2: Das ist CoOp wie ich ihn mir Vorstelle und wünsche, sofern man jemanden hat mit dem man das gemütlich auf der Couch zocken kann … im solo finde ich dieses von links nach Rechts umstellen eher befremdlich.
  • Anthem: Der Genremix aus Titanfall als auch Destiny 2 sieht schonmal sehr vielversprechend aus … ich bin Gespannt was daraus wird wenn es fertig ist, auf jedenfall ist das Spiel schonmal vorgemerkt.

Microsoft:

  • Halo (6) Infinite: Ich bin Fan der Serie … und dieser Teil sieht atemberaubend schön aus …
  • Fallout 76: Zwar auch bei Bathesda gelistet, aber hier zuerst gezeigt …das Spiel wird 4x so groß wieder 4. Teil der Serie und spielt dazu noch VOR den ersten 4 Teilen … sehr gut … ich Freue mich auf dieses Spiel
  • Crackdown 3: Ich als Terry Crews Fan wurde ja schon seit Wochen / Monaten durch ihn auf dieses Spiel angefixxt, und es ist einfach Bunt … Bombastisch und voller Zerstörung … muhahaha mal schauen wie es sich im Vergleich zu Just Cause 4 schlägt … vllt. nehm ich es mit 🙂
  • Metro Exodus: Endlich ein ECHTER neuer Teil der Metro Serie, die ersten 2 Teile habe ich ja in 3 verschiedenen Versionen gesuchtet … es wird auf jedenfall nicht leicht den Vorgängern gerecht zu werden.
  • Forza Horizon 4: Ich mag Rennspiele, bin aber eher Fan der Need for Speed Serie. Aber schon seit dem 3. Horizon, zeigte MS was sie können im Bezug auf Rennspiele … und das was hier gezeigt wurde, vor allem die DNA von Burnout Paradise gefällt mir und ich Freue mich wenn ich in diesem Spiel ein paar Runden drehen darf.
  • The Division 2: Steht zwar auch bei Ubisoft … aber scheiß drauf … dieses Spiel wird der Hammer … der Erste Teil hat mich gefesselt und der Wechsel nach Washington und vor allem das Gezeigte Material haben mich direkt wieder gefesselt … mehr noch als die Ursprüngliche Präsentation des ersten Teils auf der E3 Jahre zuvor.
  • Devil May Cry 5: Der kam unerwartet … und war auch bitter nötig … die Serie hat ja schon sehr lang auf einen Nachfolger gewartet der der Serie würdig sein würde. Aber das er so verdammt gut aussieht hätte keiner Erwartet … leider wohl nur mit einem Spielbarem Nero und ohne Dante …  na mal schauen wie das Spiel dann ausschaut wenn es Fertig ist …
  • Jump Force: One Piece, Dragon Ball, Naruto und zum Schluss auch noch Death Note … in einem Spiel … ich bin getriggert, und wenn es auch nur ein Brawler ist … der muss her 😀
  • Dying Light 2: der Erste war und ist indiziert, der zweite hoffentlich nicht … ansonsten wird es wieder schwer an das Spiel zu kommen … der erste war packend und fesselnd … hat mich viele Stunden durch die Weltgeschichte begleitet … ich bin gespannt was sie aus dem 2. Teil machen, das gezeigte Material war auf jedenfall vielversprechend.
  • Just Cause 4: muss ich noch mehr sagen … ich bin zwar erst mit dem 3. Teil in die Serie eingestiegen hab aber selten soviel belanglosen Spaß an zerstörung gehabt … und ich Freue mich das es endlich weitergeht 🙂
  • Cyberpunk 2077: Es war irgendwie erwartet das dieses Spiel gezeigt wird … und das was gezeigt wurde schlug fast alle vom Hocker… CD Project Red hat wieder geliefert … und wir werden sehen wohin das ganze führt …wenn man sich an ihren anderen Spielen orientiert, wird das hier Episch … und könnte dem Studio zu einem Hit verhelfen der Vergleichbar mit GTA 5 von Rockstar ist.

Bethesda:

  • Rage 2: Der Teaser kurz vor der E3 hat mich dazu bewegt den ersten Teil wieder zu installieren und zu suchten … ich bin vom alten Begeistert und von dem was der neue bieten wird … Ich bin auch hier auf den Release gespannt und wie das Spiel so wird
  • Doom (2) Eternal: Ehemals bekannt als Hell on Eart ist das der 2. Teil des Doom Reboots und meine Fresse bin ich gehypt auf den Teil , ich will auch diesen Teil wieder möglichst an einem Stück durchsuchten und mich mit dem Doomguy wieder mehr beschäftigen
  • Fallout 76: Eigendlich schon bei Microsoft erwähnt … ist es für mich einer der besten Titel der E3 und das was hier bei Bathesda zum Spiel gezeigt wurde, bestätigt dies nur noch mehr.
  • Starfield: Ein Weltraumspiel mehr weiss man nicht … es ist noch zu früh in der entwicklung um mehr zu zeigen … allerdings wissen wir auch das Bathesda gute Spiele baut und ich bin Weltraumspiel Fan … also warum nicht? 🙂
  • Elder Scrolls 6: Der offizielle Nachfolger von Skyrim … nur der Arbeitstitel, aber Behesda fühlte sich durch die Fans genötigt ihn schonmal anzukündigen … auch wenn noch nichts gezeigt wurde … sehen wir auf den Vorgänger wird uns hier wohl episches erwarten.

Square Enix:

  • Monster Hunter World x Final Fantasy xiv: Ein Crossover über diese beiden Spiele … ich bin Gespannt was daraus wird.
  • Just Cause 4: wie bereits gesagt … its about time for destruction with Rico

Ubisoft: 

  • Beyond Good & Evil 2: Wieder eine E3 mit neuem Trailer und mit dem erstem Ingame Material … dieses Spiel wird lustig und gut .. hoffe ich zumindest.
  • Trials Rising:  Trials ist zurück … und das genauso wie im Vorigen Teil … mit sehr viel Spaß … Ubisoft muss sich hier nicht selbst neu erfinden, das festhalten an guten Prinzipien langt hier alle mal
  • The Division 2: wie oben schon gesagt wird das Spiel Episch … wie der vorige auch … nur diesmal (hoffentlich) ohne die ätzenden Kinderkrankheiten
  • Skull & Bones: Ich habe in AC4 die Schiffgefechte gefeiert, und nun bekommen die Spieler wonach sie Jahrelang gebeten haben … eben diesen Spielmodus als Multiplayer wie geil ist das denn bitte?
  • Starlink: Ein leichtes Weltraumgeballer in der Art von No Mans Sky … keine  Große Hype Geschichte wenn wenn zum Schluss nicht besuch von Nintendo in Form von Fox McCloud und seinem Jäger aufgetaucht wäre, welcher wohl im Spiel ebenfalls enthalten sein wird. Fun Fact Shigero Myjamoto war ebenfalls vor Ort und wurde vom Entwickler mit einem Modell des Jägers beschenkt.
  • AC- Odyssey: Und ab ins alte Griechenland … denn die Griechen, die riechen … diese mal darf man sich sogar Entscheiden ob Mann oder Frau zu spielen … SKANDAL … nein Scherz … das Spiel wird wie immer Bombastisch

Sony:

  • Destiny 2 – Forsaken DLC: kein neues Spiel aber schonmal ein Teaser auf den 3. DLC von Destiny 2 am 4. September 🙂
  • Resident Evil 2 Reboot: Überraschung von Capcom, das spiel sieht wunderschön aus … und wird wahrscheinlich erneut Maßstäbe im Gruselgenre setzen
  • Death Stranding: Erneut ein Render Video von dem Spiel von Hideyo Kojima mit Norman Reedus als Hauptschauspieler des Spiels … mal schauen wann und was er da abliefert … aber es sieht Gruselig und Interessant aus

Nintendo:

  • Fortnite: ja auch für die Switch .. ab sofort … lol
  • Fallotu Shelter: Kostenlos auch ab sofort auf der Switch 🙂
  • Ark: Survival Evolved: Interessant wie es auf der Switch laufen wird?!
  • Starlink: wie bereits gesagt StarFox Included
  • Super Smash Bros Switch: Das wird der Ultimative Smashbros mit verdammt vielen Nintendo und Thirdparty Helden.

Sony hat bekannt gegeben die Produktion der Playstation 3 nun beenden zu wollen und die letzten Batches auszuliefern. Damit würde eine 10 Jahre andauernde Konsolen Ära beendet welche 3 1/2 Jahre parrallel zur nachfolge Konsole aufrecht erhalten wurde.

Kurzum heißt das , das in diesem Jahr die Letzten Playstation 3 Konsolen verkauft werden und danach die Spiele Datenbank der PS3 nachhaltig nicht mehr Spielbar sein wird auf Nachfolgekonsolen. Die PS4 hat bist heute keinen funktionierenden PS3 Emulator. 500 der alten PS3 Spiele werden aber via PS Now über die Cloud auch auf PS4 Spielbar bleiben, und somit auch für PC Spieler zugänglich.

Sony hat sich den Launch der Nintendo Switch als Anlass genommen genommen den alten Rivalen etwas zu Mobben, zumindest in Italien.

Sony hatte auf Twitter ein Bild hochgeladen welche im Design des Switch Logos in Rot Weiß gehalten war, auf der einen Seite prangt auf Italienisch der Schriftzug das der 3. März ein Wichtiges Datum für das Gaming / die Gamer seien und auf der 2. Hälfte das die PS4 Slim am 3. März für 24h auf eine UVP von 199€ gesenkt wird.

Eine an sich nette Promoaktion von Sony zu kosten Nintendos, aber Humor ist ja bekanntlich gesund.

Heute war mal wieder so ein Punkt wo ich feststellen muss was alles so in Freier Wildbahn für Technik genutzt wird. Ich spreche hierbei nicht von den üblichen Iphones und den obligatorischen Beats Kopfhörern. Ich sehe zunehmends Gaming Hardware in Bus Bahn und Co. oder besser gesagt die üblichen verdächtigen Hersteller.

Auffallen tut mir persönlich das natürlich auch mit den mir liebsten Brands die ich selber auch einsetze. Allen vorran Razer die ja nun nicht nur Hardware für Gamer vertreiben sondern auch Multimedia Hardware wie Inearkopfhörer und geschlossene Headsets. Gestern traf ich auf eine Junge Frau mit den nur über die Razer Homepage vertriebenen Razer Adaro InEar Kopfhörern und einer umfunktionierten Razer Maustasche als Transporttasche für den NoName MP3 Player. Heute ein Junger Mann mit dem 150 Euro Headset der PS4 über einen Kabeladapter am Handy…

Man merkt also das die Gaming Hardware allmählich im Mainstream ankommt und auch auf anderen Bereichen genutzt wird. Endlich kann man optisch und auch Firmentechnisch das einsetzen worauf man auch Lust hat und was man gewohnt ist.