Threadripper

All posts tagged Threadripper

Hat man sich vor ein paar Monaten zum Release von Ryzen und Später Ryzen-Threadripper noch gefragt wo der Sinn von so vielen Kernen vor allem im Gaming liegt, da die meisten Spiele eh nur 1- 4 Kerne Ausnutzen und die Antwort von AMD war: Für Streamer oder Paralleles Videoencoding ist ein Multicore System optimal bekommt jetzt von Ubisoft wohl eins der ersten wirklich auf Multicore Optimiertes Spiel auf den Markt.

Erste Tests zeigen das bei Origins nicht bei 4 Kernen Schluss ist … das Spiel Skaliert hoch auf die 8 Kerne / 16 Threads von einem Ryzen 7 und in späteren Tests sogar auf den 12 / 24 Kerner und den 16 / 32 Kerner, ohne auch nur etwas Schwäche zu zeigen. Das Spiel nahm mit jedem zusätzlichem Kern / Thread an Performance zu.

Dies gibt schon einmal einen guten Ausblick auf die Spiele die in den Kommenden Jahren erscheinen werden und wie sie von Prozessoren mit vielen Kernen profitieren könnten.

Seit der Ankündigung von Threadripper sind nun auch wieder einige Wochen ins Land gezogen und weder AMD noch AMD nahe Quellen hat Dinge wie Release Date Taktraten oder Preise verraten … bis heute Zumindest.

So wie es aussieht will AMD in Kurzer Zeit 3 Produkte in 3 Kategorien Launchen, Ende Juli stehen Ryzen 3 als auch Vega an und Anfang August schon der AMD Threadripper.

Was wir seit heute wissen ist das es zum Launch erstmal 2 Modelle geben wird, einen 12 Kerner mit 3,5/4,0 GHz und einen 16 Kerner mit 3,4/4,0 GHz. Beide Modelle tragen das Obligatorische X Im Namen was bedeutet das zum herkömmlichen 4 Ghz Boost noch ein XFR Boost hinzukommt.

An sich sind dies schon Interessante Informationen, wenn AMD nicht die Preiskeule gegen Intel Schwingen würde, der 16 Kerner wird 999$ und der 12 Kerner 799$ kosten. Der Vergleichbare Intel 16 Kerner der im September folgt, kostet 1699$. Also tritt der Threadripper eher gegen den Bereits verfügbaren 10 Kerner von Intel an der ebenfalls aktuell 999$ kostet. Hier liegt die Performance durch Core Vorteil im Bereich 70-90%.

Die Frage steht nun im Raum ob diese für den Endkunden irgendetwas bringen wird, da die Anwendungen die auf So viele Kerne und doppelt so viele Threads zurückgreifen noch sehr Rar gesäht sind.