Archives

All posts for the month November, 2017

Google ist nach wie vor darauf aus sein Streetview Programm so vollständig wie nur bestmöglich zu machen und geht nun den nächsten Schritt Gebiete zu erschließen die per Fahrzeug nicht erreicht werden können. Hierzu wird derzeit an mehreren Standorten mit wilden Schafen getestet die sich in Unwirtlichen gegenden mit Voller Streetview Ausstattung bewegen können.

Die Ergebnisse sind laut Google vielversprechend.

Facebook will die Problematik , zumindest in Australien, die mit Rachepornos über ihre Plattform besteht auf unkonventionelle Weise in den Griff bekommen. Benutzer des Dienstes sollen eventuell belastende Bilder / Videos an sich selbst im Messenger schicken, was dazu führt das ein anderswo getätigter Upload bei Facebook sofort gesperrt werden würde, wenn er danach erfolgt. Facebook will hierzu nur die Haschwerte der Dateien vergleichen, das Eigendliche Material liegt verschlüsstelt nur im User Messenger vor.

Bildmanipulationen sind einfach, und somit lässt sich das System leicht beschummeln. Zumal im Moment unklar ist ob das System global ausgerollt wird , ist der Nutzen dieser Aktion durchaus Fragwürdig.

Microsoft kämpft aktuell mit der Verfügbarkeit der neuen Xbox One X auf dem deutschen Markt. Offenbar ist die Konsole im Moment nirgendswo zu bekommen. Lediglich sehr frühe Vorbesteller wurden beliefert und laut Microsoft kann sich das auch noch bis Mitte des Monats hinziehen.

Direkt im Microsoft Store war bis gestern Abend zu lesen das die Konsolen ab dem 30. November wieder ausgeliefert werden. Gestern verschwand die Meldung und es war wieder eine Direkte Verfügbarkeit im Microsoft Store angezeigt, wohlgemerkt dem einzigem Store in Deutschland.

Bungie schiebt nach dem PC exklusivem Patch 1.0.6.1 den nächsten PC exklusiven Pathc 1.0.6.2 nach. Nach dem ersten Patch gab es in dem Spiel massiv störende Lags, die Teilweise den Spielverlauf bis zu 5 Sekunden unterbrochen haben.

Von daher erhält der Patch den Codenamen: „der über die Rückler“

Allerdings behebt der Patch nur die Ruckler, die im Moment im Serverseitigem Peering beim Provier der Servern ausgelösten Probleme die dafür sorgen das Mobs zum teil garnicht erst angezeigt werden, werden dadurch leider nicht behoben.

Im allgemeinen ist die Stimmung eben wegen dieser beiden Probleme eher Gereizt in der Community.

Aktuell wird das Spiel durch die Fachpresse auf allen Plattformen getestet. Dabei fällt aber durch die Bank weg die schlechten Bewertungen auf.

Metacritic, die sozusagend per Plattform die Score aller Tests zusammenführt zu einem Wert, kommt bei der Xbox One Fassung auf 67 /100 Punkten und bei der PS4 Fassung auf 78/100 Punkten.

Die meisten der Reviews schildern ein Durchwachsenes Spiel das vor allem im späteren Spielverlauf seine Probleme hat die Leute zum Weiterspielen zu motivieren. Auch werden die ins Spiel eingeführten Microtransactions immer wieder als Problem dargestellt aber auch für den Schritt raus aus dem dauerhaften Onlinemodus heraus gelobt. Auch fällt in den Tests auf das selten Technische Probleme auftreten.

Der Day One Patch hat es für das Spiel wirklich in sich, er Patcht überwiegend Fehler in der Spielmechanik und das in großen Mengen.

Die Größe Des Patches ist unbekannt, aber aufgrund der Art der Fehlerbehebung, wahrscheinlich nicht utopisch groß.

Die Komplette Liste gibt es im Aufgeklappten Text:

Continue Reading

Raja Koduri ist im Moment im Sabbatical bis Anfang 2018, danach wird er nach aktueller Aussage von ihm und AMD, nicht mehr zu AMD zurückkehren.

Laut Firmencheffin Lisa Su ist diese Entscheidung, alleinig die von Raja Koduri und nicht durch Firmenseite erzwungen. Sie übernimmt als Interims Leiterin die Grafiksparte von AMD bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Laut Aussage AMD wird dies keine Auswirkungen auf die Roadmap oder die Planungen der nächsten Jahre für AMDs Grafiksparte haben. Die Genauen Gründe für den Weggang bleiben aber unklar.

Fraglich ist auch ob die Entwicklung von Navi, dem geistigen Kind von Koduri bei AMD hier ebenfalls beeinflusst wird und erfolgreich als Nachfolger der Vega Architektur eingeführt werden kann.