Trump

All posts tagged Trump

Offenbar wollte ein Mitarbeiter von Twitter, der vom Nachrichtendienst gekündigt wurde sich noch einmal am Nachrichtendienst rächen bevor er das Haus verlässt.

Er hat bevor er seinen Arbeitsplatz verlassen hat den privaten Twitter Account von US Präsident Donald Trump einfach deaktiviert. Der Vorgang blieb nicht unentdeckt und ein anderer Twitter Mitarbeiter reaktivierte den Account 11 Minuten später wieder.

Twitter meldete sich inzwischen zu Wort und meldet an das so etwas nicht mehr möglich sein soll.

Könnte man es böse als Retourkutsche der Natur zur Leugnung von Klimaproblemen bezeichnen kann man aber auch langsam Mitleid mit den USA bekommen.

Nach den Hochwasserkatastrophen rund um Texas und den bisher 2 Hurrikans die das Land getroffen haben, wobei letzterer wohl der größte je aufgezeichnete war, hätte man meinen können das es nun für dieses Jahr vorbei ist und die Schäden behoben werden können.

Aber man hat nicht mit der Natur gerechnet, die gleich den Nächsten Mega Hurrikan, namens Maria hinterherschießt … ähnliche Route wie Irma und ende wieder auf dem US Festland, nach Einreise über Florida.

Lieber Herr Trump … kommen sie zurück an den Klima Tisch und tun sie was für die Zukunft, die Erde hat sie ja schon gewarnt.

Das ist nun wirklich keine News, bis auf die Tatsache das er heute wirklich vor den Entsprechenden Ausschuss tritt und darum kämpfen wird die gesetzliche Krankenversicherung in den USA abzuschaffen, die gerade erst eingeführt wurde.

So würden mit einem Schlag um die 12 Millionen US Bürger ihre Krankenversicherung verlieren.

Weniger Wähler heißt potentiell weniger Leute die einen Abwählen würden ….

Auch der Zweite Anlauf Trumps auf Menschenrechte zu scheißen und ein Einreiseverbot für einige Islamische Länder zu erwirken wurde von einem Richter in Amerika abgeblockt. Diesmal kam die Absage aus dem sonnigen Hawaii.

Trump ist natürlich wieder Stinksauer und trampelt wie irre rum und droht notfalls auch vor das Oberste US Gericht zu gehen um das ganze Einzufordern.

Inzwischen wird dem Land anscheinend immer mehr bewusst das es hier nicht um Terrorschutz sondern um Ausgrenzung eines ganzen Glaubens handelt. Das wird bestimmt auch nicht der Letzte Anlauf sein.

Donald Du… Trump macht wohl nun allmählich ernst. Aus vielen teilen der USA kommen berichte das der Amtierende Dikta… President angefangen hat Brigaden von Polizisten und Mitarbeitern der US Einwanderungsbehörde losgeschickt zu haben, alle mit dem selben Auftrag:

Sie führen Massenhaft Razzien und Massenverhaftungen durch, gefolgt von verstärkten Abschiebungen. Legale als auch illegale Migranten in den USA leben aktuell ihr Leben in Furcht auf Ausweisung aus dem Land.

Dieser Mann gehört so allmählich gestoppt, einfach Wahnsinn.

Es vergeht keine Woche in dem man nicht von diesem panischen Irren immer und überall genervt wird.

Unsere Schwachsinns Dosis geht heute daher das man der Meinung ist von Obama die ganze Zeit persönlich überwacht worden zu sein. Auf Anfrage nach Beweisen, blieb man diese leider schuldig. Stattdessen weichen die eignen Minister aus oder Wechseln das Thema.

Trump übt sich seit Wochen in der Hetze gegen den geschiedenen Presidenten und haltlosen Anschuldigungen gegen seine Politik. Die Frage sollte lauten, hört das jemals auf?

Auftragsfertiger Foxconn, der für Apple unter anderem Iphones / Pads zusammenschraubt erwägt nach aufforderung von Apple schon seit mitte letzten Jahres in den USA ein Werk zu bauen um die Produktion in den USA zu ermöglichen.

Nun war der Foxconn Chef in den USA zu besuch und hat nach einigen Gesprächen die eigene Planung in Frage gestellt, da in den USA einfach die Große Anzahl an Facharbeitern fehlen würde und auch die Lieferkette für Teile zu bemängeln ist. Desweiteren ärgere er sich über mangelnde staatliche Beteiligungen bzw. Anreize für Ausländische Firmen in den USA zu produzieren.

Das ganze ging Hand in Hand mit dem Wahlversprechen von Trump Mitte 2016, Apple dazu zu bewegen alle „verdammten Geräte und Dinge die sie verkaufen“ in den USA produzieren zu lassen.

Immerhin, würde Foxconn in den USA eine Fabrik, wie geplant bauen, würden hierdurch 30.000-50.000 Arbeitsplätze geschaffen.