Ampere

All posts tagged Ampere

So oder so in etwa könnte man denken wenn man überdenkt was NVIDIA heute morgen um 1:00 Uhr so abgeliefert hat. Auf der Siggraph 2018 wurde um diese Uhrzeit unserer Zeit von NVIDIA die Generation Turing vorgestellt welche die Pascal Generation ( Unter Anderen GTX10xx / Ti / Titan Xp / Quaddro ) beerben wird. 

Leider war der Infopool dann doch nicht ganz so Umfangreich wie die Vorstellung einer neuen GPU Generation erhoffen lassen würde. Es wurde letzten Endes nur eine Nvidia Quaddro RTX vorgestellt und in einem Teaser Video für die Gamescom indirekt angekündigt das dort die neue GPU Generation für Gamer, ebenfalls auf Turing basierend vorgestellt werden wird. 

Die Namensgebung war zum Teil fast klar überrascht in anderen Teilen doch sehr, der Neue Name de Serie lautet Nvidia RTX 2000 Series. Also wird es die 2000er Serie werden und nicht wie vielerorts Vermutet eine 1100er Serie. Was interessanter ist das NVIDIA für die Gaming Sparte das GTX fallen lässt was NVIDIA Karten seit sehr langer Zeit begleitet hat und durch ein RTX ersetzt wird ( das R steht wohl für Raytracing, in den die Volta als auch Turing Karten sehr Stark sein sollen ).

Als weitere und letzte Info gibt es das Häppchen das es 2 GPU Versionen geben wird zum Launch: eine Version mit  4.608 Shadern inclusive den neuen Tensor Cores als auch eine Version die um einiges Kleiner ( und somit auch günstiger sein wird ) mit 3.072 Shadern. 
Wahrscheinlich wird die kleinere für die 2070 / 2080 herhalten und die große dann für die 2080 Ti als auch Titan Xt.

Weitere Details zu den Relevanten Spielerkarten gibt es ab dem 20. August direkt von der Gamescom.

Nvidia macht es dieser Tage Journalisten / Hardwareberichterstatter und quasi jedem der Interesse an neuer Hardware hat alles andere als Leicht. Neben der Strategie zur neuen Hardware die wohl kommen oder auch nicht kommen soll Informationen Preiszugeben, und jeglichen Termin der auch nur im Entferntesten mit der eigenen Hardware / Software / Partnern zu tun hatte verstreichen zu lassen ohne jegliche Infos. Kommen nun auch noch Events hinzu die im Nachgang korrigiert wurden um den Inhalt der nach Nvidias Ansicht wohl irreführend sein hätte können.

Es geht im spezifischen um das Nvidia Event am 20. August vor dem Start der Gamescom, wo Nvidia in der Ursprungs US Meldung davon Sprach Spiele neuer Partner vorzustellen. Exakt hies es das man spektakuläre Überraschungen zeigen wolle und  die neuesten Gameworks Spiele vorstellen die auf der neuesten Nvidia Hardware laufen werde.

Gerade der letzte Teil hat wohl Nvidia Bauschmerzen bereitet, so sieht es wohl aus als ob Nvidia nun doch nicht die Katze zur Gamescom aus dem Sack lassen wollen würde, da der Harwarepart in der deutschen Pressemiteilung gänzlich fehlte und in der Englischen inzwischen auch gestrichen wurde.

Wir bleiben hier aber unserem Stand treu und werden nur zu 100% gesicherte Informationen posten, welch nicht auf Vermutungen und wahrscheinlich Falschem Hören-Sagen basieren.