DLC

All posts tagged DLC

Offenbar haben die Kollegen von CD Project Red und die Entwickler von Monster Hunter World ein kleines Crossover Event für den Januar geplant. 

Laut dem Ankündigungstrailer wird sich im Laufe des Januars für Gerald von Riva ein Portal aus seiner Witcher Welt auf die Inseln von Monser Hunter World öffnen und ihm den Übergang dorthin erlauben.

Soweit bisher bekannt wird Geralt dann spielbar sein. Ob es sich hierbei nur um einen Skin handelt, oder er eigene Spells / Waffen dabei haben wird ist im Moment noch genauso unklar wie ob er nach Januar auch weiterhin Spielbar sein wird. Auch ist die Frage ob sein Auftreten optional verbleiben wird oder ob hier ein neuer Character erstellt werden muss noch vollkommen offen.

Auf jedenfall begrüßen wir Gerald in der neuen Welt und wünschen ihm eine Fröhliche Jagd auf Drachen und ähnliche Monster.

Die Geldgeilheit von Publishern zeigt sich heutzutage immer mehr und mehr im Content der mit Spielen Released wird, oder auch Später im Nachgang.

Vor ein paar Tagen habe ich hierzu bereits meine Gedanken niedergeschrieben, aber das ich so schnell Recht bekommen würde, habe ich jedoch nicht erwartet …. So kristalisiert sich gerade heraus das Spiele Entwickler im Umbruch weg von der DLC / Season Pass Geldmaschine hin zur Bargeld Druck Erlaubnis Namens Microtransactions sind.

So zeigt sich nun das auch der Content der vorher im Season Pass gegeben wurde massiv zurückgeschraubt wird bei spielen die ihren Zusatzgewinn über Microtransactions generieren. Als Beispiel wird hier Titanfall 1 Mit Season Pass genommen welches im Zeitraum von 6 Monaten via DLCs 9 Karten bekommen hat gegen Titanfall 2 , wo es einen Season Pass / DLCs nicht gibt und das Spiel nur via Micro Transactions quer finanziert wird, hier waren es nur 4 Maps in 6 Monaten, 2 davon aus dem Vorgänger konvertiert.

Das ganze ist dahingehend schon schockierend genug, wenn man sich vor Augen führt das andere große Franchises ab den Nächsten Spielversionen gleiches durchführen wollen ( Battlefield / Battlefront )  sieht man wo der Weg hingeht … Spärlich bei Launch ausgestattete Spiele die ein paar kleine Updates / Karten im Späteren Spielverlauf bekommen um dann  endgültig nur mit Minimalem Aufwand generierten Content an den Mann zu bringen.

Im Zuge des neuen DLCs „They Shall Not Pass“ hat Dice einen 6 Gbyte Patch für das Hauptspiel veröffentlicht um die DLC Inhalte Sichtbar für nicht DLC Spieler zu machen und das Spiel auf den Aktuellsten Stand zu bringen.

Eine Änderung hat allerdings sehr große Auswirkungen auf das Spiel: Die Granaten sind kein Verbrauchsgut mehr sondern ein Skill mit Cooldown. Dadurch ausgelöst gibt es nun unbegrenzte Granaten die „nachwachsen“. Eine Weitere Änderung bedingt das man _immer_ nurnoch 1 Granate gleichzeitig haben kann, ergo ist sie weg muss gewartet werden bis eine neue Verfügbar ist.
Die Wiederverfügbarkeit schwankt vom Granatentyp abhängig zwischen 18, 24 und 36 Sekunden, die Existenz einer Munitionskiste eines Supporters in der Nähe verkürzt diese Wartezeiten.

Ziel der oben Genannten Änderung soll es sein, dem Granatgespamme was Battlefield seit BF3 begleitet endlich ein Ende zu setzen, gerade in den neuen Spielmodis im DLC selber wäre Granatengespamme eine Gefahr für das positive Spielgefühl.